Allgemeine Geschäftsbedingungen      Miet- und Versicherungsbedingungen

1. Der Mieter erhält Board und Paddel, sowie Pumpe und Tragetasche in technisch einwandfreiem Zustand. Mängel sind unverzüglich zu melden.

2. Wir vermieten unsere Board und Paddel nur gegen Vorlage eines Personalausweises oder eines Führerscheins und einer Sicherheitskaution von 50,00 Euro in bar. Dieses Pfand wird bei ordnungsgemäßer Rückgabe des Materials zurück erstattet.

3. Der Mieter verpflichtet sich mit Board und Paddel sorgsam umzugehen, damit auch der nächste Mieter ein einwandfreies Board erhält. Schäden an Board bzw. Paddel sind unverzüglich zu melden, die anfallenden Kosten zur Schadensbehebung sind vom Mieter zu tragen.

4. Die Bezahlung des Mietpreises und der Nebenleistungen erfolgt vor Ort in bar.

5. Die jeweils gültigen Mietpreise sind auf unserer Homepage abrufbar und in unserem Flyer ersichtlich. Die Mietpreise verstehen sich inklusive Steuern und Abgaben.

6. Bei Reservierungen bis vier Wochen vor Reiseantritt wird eine Anzahlung von 25% des Gesamtmietbetrages fällig. Bei Reservierungen bis zwei Wochen vor Reiseantritt wird eine Anzahlung von 50% des Gesamtmietbetrages fällig. Die Angaben zur Überweisung auf unser Geschäftskonto erhalten Sie bei der Reservierung. Bei Nichterfüllung durch den Mieternehmer wird die Zahlung nicht rückerstattet.

7. Bei Stornierung einer Reservierung werden 25% der Mietkosten, mindestens 30,00 Euro berechnet.

8. Bei Abbrechen der Miete, z.B. durch schlechtes Wetter, Krankheit, Unlust oder anderen Gründen, wird kein Geld erstattet.

9. Der Diebstahl des Boards bzw. Paddel ist nicht versichert. Schäden am Material aufgrund grober Fahrlässigkeit oder durch mutwillige Beschädigung sind vom Mieter im vollen Ausmaß selbst zu tragen und nicht versichert.  Dies gilt vor allem für das Fahren in Strandnähe mit Felsen oder scharfkantigen Steinen. Hier gilt es besonders aufmerksam zu sein.

10. Der Mieter verpflichtet sich, das Material  immer gesichert aufzubewahren und nie unbeaufsichtigt zu lassen (Strand oder Unterkunft).  Nachts muß das Material in einem gesicherten, abschließbaren Raum abgestellt werden. Bei Verlust des Boards bzw. Paddel  hat der Mieter den Wiederbeschaffungswert des Materials  zu entrichten.

11. Die einbehaltene Kaution wird bei Rückgabe in sauberem zustand inkl. vollständigem Zubehör zurück erstattet. Bei Rückgabe in einem schmutzigen, nicht vertretbaren Zustand, können 10 € für die Reinigung einbehalten werden.

12. Das SUP Center Mallorca haftet nicht für Schäden, die durch den Gebrauch des Mietmaterials dem Mieter oder dritten entstehen. Die Nutzung und die sportliche Betätigung und die Teilnahme an geführten Touren bzw. Unterricht mit dem Board erfolgt auf eigene Gefahr.

13. Das SUP Center Mallorca lehnt ausdrücklich jeglichen Regreßanspruch ab. Den Mietern wird ausdrücklich empfohlen, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen.  Für etwaige Streitigkeiten aus diesem Vertrag wird – wenn dem keine zwingenden Bestimmungen entgegenstehen – die Anwendung spanischen Rechts und die Zuständigkeit des sachlich dafür zuständigen Gerichts vereinbart.